| Foerderungsmoeglichkeiten

Digital fit durch Förderungen für KMUs auf Länderebene: Digitalbonus Bayern

Der Digitalbonus Bayern ist eine Förderinitiative des Freistaates Bayern für kleine und mittlere Unternehmen. Mithilfe vom Digitalbonus sollte den Unternehmen ermöglicht werden, moderne IT-Systeme zu nutzen, digitale Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen zu entwickeln und die IT-Sicherheit zu verbessern.

Vom Digitalbonus sollen vor allem kleine Unternehmen profitieren, die mit der Bezuschussung ihre digitalen Projekte finanzieren können, z.B. die Automatisierung der HR- sowie Abrechnungsprozesse oder Implementierung einer elektronischen Dokumentenverwaltung.

Die Höhe der Bezuschussung für ein Digitalisierungsprojekt hängt von verschiedenen Kriterien ab, wobei Unternehmensgröße sowie Jahresumsatz eine Rolle spielen. Außerdem muss das Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft angehören und seine Betriebsstätte in Bayern haben. Die geförderte Maßnahme muss dabei in dieser Betriebsstätte zum Einsatz kommen.

Der Digitalbonus umfasst eine Bezuschussung von bis zu 10.000 €, wobei der Fördersatz bis zu 50% der Ausgaben bei kleinen Unternehmen beträgt und bis zu 30% der Ausgaben bei mittleren Unternehmen. Damit der Antrag berücksichtigt werden kann, müssen die förderfähigen Ausgaben mindestens 4.000 € umfassen. Interne Personalkosten sind nicht förderfähig, sondern nur Ausgaben für externe Dienstleister sowie die notwendige Hardware und Software für die Umsetzung der Maßnahme.

Der Antrag auf den Digitalbonus kann nur einmal im Monat online gestellt werden. Daher lohnt es sich, alle notwendigen Unterlagen für den Upload am Stichtag vorbereitet zu haben. Je nachdem wie schnell das Kontingent für den Monat ausgeschöpft wird, können Anträge auch noch nach dem Stichtag gestellt werden. Anhand eines Musterantrags können alle relevanten Daten vorab eingesehen und die erforderlichen Informationen vorbereitet werden. Wichtig bei der Antragstellung ist, dass die Maßnahmen noch nicht begonnen hat. Diese gelten als begonnen, wenn z. B. eine Beratung, Planung oder ein Kauf vor der Antragstellung bereits rechtsverbindlich vorliegen.

Zurück

© 2020 SEMCO Software Engineering GmbH